Schönheit ist das Ergebnis gesunder Haut

TDA - Transdermale Applikation

Jugendlich frisch und attraktiv aussehen, in jedem Alter – ohne Nadel und ohne Schmerz?

Mit der transdermalen Applikation von SEYO, kurz TDA, können Dermatologen und Kosmetikerinnen diesen Wunsch erfüllen. TDA ist die derzeit einzige nicht invasive regenerative Therapie, die eine maximale Tiefenversorgung der Haut ermöglicht. Die Aktivstoffe bleiben dabei dank gebildeter Wirkstoffdepots langfristig verfügbar.


Der Schlüssel zu schöner, gesunder Haut sind vitale Hautzellen. Lange Zeit konnte man nur mit invasiven Methoden in die tieferen Hautschichten vordringen. SEYO TDA dagegen funktioniert ohne direkten Hautkontakt und computergesteuert. Alles, was Sie während der Behandlung spüren, ist ein leichter, angenehm kühlender Massageeffekt.

Geheimwaffe LP3-Komplex


TDA ist das Resultat aufwendiger Forschungs- und Entwicklungsarbeit. Das Geheimnis der Hautdurchdringung liegt in der von SEYO exklusiv entwickelten, mit Aktivstoffen angereicherten Trägersubstanz LP3. Während der Behandlung wird LP3 mit reinem Sauerstoff aktiviert und erschließt den wirkaktiven Substanzen den Weg in tiefere Hautschichten.

Für strahlend schöne Haut – von innen heraus.

Vorher - Nachher Effekt


Schon nach wenigen TDA-Anwendungen entstehen Depots und der Neustart für die Haut ist perfekt.

Ob sichtbarer Frischekick unmittelbar nach der Behandlung oder das langfristig verbesserte Hautbild – die Ergebnisse überzeugen Kunden weltweit und sorgen für lächelnde Gesichter. Empfohlen wird zunächst eine Kur mit 1–2 Behandlungen in der Woche, um die unterversorgte Haut wieder von Grund auf neu einzustellen. Im Anschluss empfiehlt sich dann ein Abstand von 4 – 6 Wochen zwischen den Behandlungen.

Nach nur 4 Behandlungen

Nach nur 2 Behandlungen